Julia Klöckner, CDU: Wir bräuchten noch vier Wochen, um ein anderes Ergebnis zu erzielen

“Die Verluste schmerzen sehr.” Mit diesen Worten drückte die rheinland-pfälzische CDU-Vorsitzende und heutige Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, ihre Enttäuschung über das schlechte Abschneiden ihrer Partei bei der Bundestagswahl aus.

Foto: Danuše Siering

“An dem Ergebnis gibt es nichts zu beschönigen. Die Verluste schmerzen sehr”, sagte sie um 13.50 Uhr vor der CDU-Zentrale in Berlin. “Wir bräuchten noch vier Wochen, um ein anderes Ergebnis zu erzielen.” Die Frage ist, wie anders…

Foto: Danuše Siering

Dennoch äußerte sie die Hoffnung, dass die Wahlen trotz des schlechten Ergebnisses für die CDU gut ausgehen werden. “Wir sind offen für eine Koalition mit der FDP und den Grünen”, sagte sie vor einer Reihe von Mikrofonen und Kameras.

Hat sie sich dabei an die destruktiven Verhandlungen von 2017 erinnert, als die Jamaika-Koalitionsgespräche – Schwarz-Grün-Gelb – nach mehrwöchigen Koalitionsverhandlungen scheiterten? Obwohl die Ministerin in ihrem Wahlkreis Kreuznach verloren hat, zieht sie über die Landesliste ihrer Partei in den Bundestag ein.

Das könnte Sie interessieren

Lesen Sie

Martin Nekola: Flüchtling ist in unserem Land ein Schimpfwort, dabei sind die Tschechen überall verstreut

Das Wort “Flüchtling”, “Migrant”, “Einwanderer” ist im allgemeinen Bewusstsein in Tschechien mit pejorativen Assoziationen verbunden – ja es ist fast ein Schimpfwort. Der Politikwissenschaftler und Historiker Martin Nekola weist in diesem Kontext darauf hin, dass in bestimmten Momenten in der Vergangenheit auch die Tschechen die Republik verlassen und sich ins Ungewisse begeben mussten, wo sie in Flüchtlingslagern unterkamen, und er erinnert daran, dass auch sie jenseits der Grenzen oft unerwünscht waren. “Es ist eine nicht endende Geschichte. Die Tschechen waren überall verstreut, so dass ich für immer Bücher und Artikel schreiben und in Archiven recherchieren kann”, konstatierte Nekola, der im September in Amerika war, dort zwanzig Städte besuchte, Vorträge hielt und Landsleute traf, im Interview für N&N.
Lesen Sie

TOP 10 Orte in Prag, die es gut ist mit Kindern zu besuchen.

Prag bietet viele interessante Orte, die entweder für Kinder gedacht sind oder von der ganzen Familie besucht werden können. Es ist nicht einfach, zehn von ihnen auszuwählen, aber wir werden es versuchen. In unserer Auswahl gibt es vor allem Orte, an denen Kinder nicht nur passive Zuschauer sind, sondern selbst Akteure. Und wo auch die Erwachsenen ihren Spaß haben werden. Dann werden Ihre Kinder bestimmt nicht auf den Žižkov-Turm klettern wollen, wie die Kleinkinder des berühmten Bildhauers und Künstlers David Černý auf dem Bild.

Meistgelesene Artikel im Society