Archiv Onexperience
Lesen Sie

Onexperience: Wohnen im Turm

Bei dieser Unterkunft handelt es sich um einen ehemaligen Wasserturm der Deutschen Reichsbahn, der für die Versorgung der Dampfloks diente.
Lesen Sie

Brücken

Danuše Siering Herausgeberin von N&N Czech-German Magazine, verließ die Tschechoslowakei während der kommunistischen Ära über den Eisernen Vorhang. Und als der Vorhang fiel, begann sie, Brücken zu bauen. Und das macht sie mit Freude bereits 30 Jahre.
Shutterstock
Lesen Sie

Brücken über stürmisches Wasser

Die Aggression des Kremls in der Ukraine hat den Westen in beispielloser Weise wachgerüttelt und vereint. Das N&N Magazin hat bei verschiedenen Unternehmen nachgefragt, wie sie die Situation von deren Sicht empfinden.
Lesen Sie

Michael Müller: Die Bürgermeister spielen in der Politik eine immer größere Rolle

Mit der Einwohnerzahl und Größe der Städte wächst auch deren nationale und internationale Bedeutung. „Es wundert mich nicht, dass Bürgermeister auch international wahrgenommen werden, wenn sie sich kritisch äußern,“ erklärte der regierende Bürgermeister von Berlin Michael Müller im Gespräch mit dem N&N Bookmag, auf die Erinnerung der Situation, wie sich z. B. sein Prager Amtskollege Zdeněk Hřib auf den Seiten der größten Zeitungen der Welt gegen den chinesischen Druck verwahren konnte. Michael Müller regierte Berlin 7 Jahre bis kurz vor Weihnachten 2021.
Foto: archiv
Lesen Sie

Andreas Künne, Tomas Kafka: Gemeinsam für Mitteleuropa

Das N&N Magazin bringt folgend ein Artikel des tschechischen Botschafter in Berlin und seines deutschen Amtskollegen in Prag. Der Artikel wird mit der gefälligen Genehmigung Tomáš Kafkas veröffentlicht. Es ist noch nicht lange her, dass Deutsche und Tschechen ihre Beziehungen vor allem im Bann der Geschichte sahen. Nicht der jahrhundertelangen, fruchtbaren gemeinsamen Geschichte in Mitteleuropa, sondern vor allem der Jahre seit 1938 bis in die Nachkriegszeit. Die Zeiten der Besatzung, des Holocausts und der Vertreibung ragten in die aktuelle gesellschaftliche Situation in beiden Ländern als zwei scheinbar nicht vergehen wollende Vergangenheiten. Man fühlte sich dieser Vergangenheit gegenüber für die Gegenwart bestenfalls machtlos, im schlimmeren Falle fürchtete man sich vor ihr.
Lesen Sie

Tschechische Küche, Quo Vadis?

Nur wenige wissen, dass sich die tschechische Küche durch eine ebenso große Vielfalt wie beispielsweise die französische auszeichnete. Unsere Eltern und Großeltern haben das vergessen, aber die junge Generation beginnt, die Magie von Wild, Fisch oder auch Spargel neu zu entdecken.
Lesen Sie

Straßburg, Hauptstadt Europas? Von dem, was angeboten wird, ist es immer noch die beste Wahl

Es ist vielleicht der einzige Ort auf der Welt, wo Pendler mit der Straßenbahn zur Arbeit fahren. So wie ich heute zum Europäischen Parlament gefahren bin. Es ist Mitte Dezember und im Straßburg wird zum letzten Mal in diesem Jahr eine Plenartagung des Europarlaments abgehalten. In den Wochen, in denen die Plenartagungen hier stattfinden, kommen mehrere Tausend Abgeordnete, ihre Assistenten, Fahrer, Sicherheitskräfte, Dolmetscher und andere Mitarbeiter des Europäischen Parlaments in die Stadt. Und auch viele Journalisten.