In der Herbstausgabe von N&N trifft Franz Kafka die Europäische Union 

Im Geiste der Salons der Ersten Republik, als sich die tschechische und deutsche Elite in Prag zu prickelnden Debatten traf, bringt N&N Czech-German Bookmag in seiner neuen Ausgabe das Beste aus beiden Welten.

🇨🇿 Tento článek si můžete přečíst i v češtině: V podzimním bookmagu N&N se Franz Kafka potkává s Evropskou unií 

Wo sonst trifft Franz Kafka auf Adina Mandlová und Tomáš Kafka auf Bernard Schlink? Die ersten beiden trafen sich auf dem Cover der Herbstausgabe von N&N. Und die beiden anderen – ein tschechischer Botschafter und ein deutscher Schriftsteller – auf ihren Seiten, wo wir über die Entstehung ihres gemeinsamen Theaterstücks zum Thema Mitteleuropa erfahren. 

Auf den einhundertfünfzig Seiten des N&N Buchmagazins mischen sich wie üblich Vergangenheit und Zukunft, die Welt der Politik und der Kunst, das Ernste und das Schöne. Es bringt Exklusivinterviews mit dem ehemaligen deutschen Bundespräsidenten Joachim Gauck, dem Chef der tschechischen Diplomatie Jan Lipavský und dem Präsidenten des tschechischen Senats Miloš Vystrčil.

In der Rubrik Art Guide findet der Leser eine Auswahl an Hochgenüssen des Prager und Berliner Kulturherbstes und in der Rubrik Travel eine Kostprobe toller tschechischer und deutscher Hotels.

Einen Blick aus der Perspektive der “Dinge zwischen Himmel und Erde” bietet das Interview mit Professor Tomáš Halík, dem derzeit wohl bekanntesten tschechischen Intellektuellen in Europa. Eine interessante Aussicht auf die Entwicklung der tschechisch-deutschen Beziehungen vermitteln die Ansichten von Veselin Vačkov,  langjähriger Chef von Lidové noviny, der ältesten tschechischen Tageszeitung, die sowohl deutsche als auch tschechische Eigentümer hatte.

In ihrem Essay reflektiert die N&N-Herausgeberin Danuše Siering über die Tatsache, dass „sich die Zeiten ändern”, ganz im Sinn des berühmten Songs von Bob Dylan. Sie wirft die Frage auf, wie man in einer Atmosphäre immer schnellerer Innovation und permanenter Krisen die geistige Gesundheit erhalten kann. 

Für das ästhetische Erlebnis beim Durchblättern des Buchmagazins sorgt die Fotografin Ivy E. Morwen, Autorin der „Kafka“-Titelgeschichte, sowie Andreas Ortner, der für die Vogue und andere populäre Zeitschriften fotografiert, oder Kateřina Sýsová mit ihrer pittoresken fotografischen Porträtserie moderner “Schlossherren”.

N&N Czech-German Bookmag ist im Buchhandel und im Albatros-E-Shop, wie auch in ausgewählten Buchhandlungen in Deutschland und der Slowakei erhältlich. Neuigkeiten über das Printmagazin erscheinen laufend auf unseren Instagram– und Facebook-Seiten.

Meistgelesene Artikel im Society

Aktuell auf der deutschen Website

Sind wir an der sexuellen Kreuzung?

       ·   05.07.2024
Was ist die größte Bedrohung der Gegenwart? Die globalen Emissionen! Soziale Medien und die Einsamkeitsepidemie! Eine von Psychopathen bevölkerte Politik! Künstliche Intelligenz! Ach wo... Es ist die sexuelle Revolution, die in eine Phase eingetreten ist,

Aktuell auf der tschechischen Website

Jsme na sexuální křižovatce?

       ·   05.07.2024
Co je největší hrozba dneška? Globální emise! Sociální média a epidemie osamělosti! Politika zalidněná psychopaty! Umělá inteligence! Ale kde že… Je to sexuální revoluce, která vstoupila do fáze, kdy vůbec nevíme, co z ní vyleze.

Andy Warhol v Berlíně pro nepuritány

       ·   23.06.2024
Na nově otevřené výstavě Andyho Warhola v Neue Nationalgalerie najdete vše, jen ne to, co čekáte: v hlavní roli muži, a části jejich těla, často v erotických polohách. Tak explicitní výstava v historii Galerie zde snad ještě nebyla.