Erbsen und Bläschen 

Eine Hommage an den Vater der Genetik, G. J. Mendel, aber auch eine neue Appellation in der heimischen Weinszene. Dahinter steht die Weinkellerei Proqin aus Velké Němčice.

🇨🇿 Tento článek si můžete přečíst i v češtině: Hrách a bublinky

Die zweitgrößte Stadt der Tschechischen Republik – Brno – erinnerte auch in diesem Jahr an den Begründer der Genetik, Gregor Johann Mendel. Das Gewächshaus, in dem der Entdecker der Vererbungslehre seine Experimente an Erbsen durchführte, wird zu einem Konferenzort umgestaltet und bewirbt sich um die Aufnahme in die Liste des Unesco-Welterbes. 

Vom 16. bis 23. Juli fand in Brno ein genreübergreifendes Mendel-Festival im Rahmen der traditionellen Geburtstagsfeierlichkeiten von Gregor Johann Mendel statt, der in Brno wirkte. Auf dem Programm stehen eine Reihe von Fachvorträgen nicht nur auf dem Gebiet der genetischen Geneaologie und Workshops mit genetischen Proben. Diese finden u. a. in dem rekonstruierten Mendelschen Gewächshaus statt, das Teil der Augustinerabtei ist. Das neue Gewächshaus folgt dem ursprünglichen Grundriss und der einstigen Ausrichtung und man begann „wie in alten Zeiten“, jedoch auf modernste Weise, Erbsen in aeroponischen Blumentöpfen anzubauen. Die Erbsen, aus denen die Genetik hervorging. Einen Besuch wert ist auch das Abteimuseum, in dem ein außergewöhnliches Werk des berühmten Malers Peter Paul Rubens – das Gemälde des Heiligen Augustin – ausgestellt sein wird. 

Die Bedeutung von Mendels Beitrag wird zudem durch den Sekt der Weinkellerei Proqin unterstrichen, der auf die Idee von Martin Prokeš zurückgeht. Die Familienkellerei fokussiert sich auf  handgemachte Schaumweine, die nach der traditionellen Methode der Flaschengärung hergestellt werden, und ihr Flaggschiff ist der Sekt G. Mendel Génétique Cuvée Extra Brut. Er wurde anlässlich des zweihundertsten Geburtstages des mährischen Naturforschers deutscher Herkunft, des Begründers der Genetik und Entdeckers der Grundgesetze der Vererbung, des Biologen, Mathematikers und Botanikers G. J. Mendel, kreiert. Der Sekt begleitete aber auch eine Privataudienz des Augustinerordens bei Papst Franziskus zur Weihe der Grundsteine der neuen mit G. J. Mendel verbundenen Bauwerke in Brno – des Mendel-Platzes, seiner Statue und des Gewächshauses.

Auf dem heimischen Markt spielen Sekte noch keine so große Rolle wie bei den deutschen Weinfreunden. Sie gehören zu den größten Schaumweinkonsumenten der Welt. Mit dem Sekt G. Mendel Génétique, versucht die Weinkellerei Proqin unter anderem, diese Schaumweine der Allgemeinheit näherzubringen. Den größten Fortschritt erhofft sie sich jedoch von der bevorstehenden Appellation VOC Moravia Classique Methode, die speziell auf Schaumweine ausgerichtet ist. Es handelt sich dabei um die erste offizielle Zertifizierung von Schaumweinen auf dem heimischen Markt. 

Ihr Anliegen ist es, diese Weine den Verbrauchern klar zu kommunizieren und sie vor allem über die Schaumweine als solche aufzuklären. „In der Tschechischen Republik ändert sich der Trend langsam, aber die meisten Menschen trinken Schaumweine nach wie vor nur zu feierlichen Anlässen. Ich stelle allerdings fest, dass es eine wachsende Zahl von Sektliebhabern gibt, die die Qualität der traditionellen Flaschengärung, auf der Qualitätsschaumweine basieren, zu schätzen wissen“, sagt Martin Prokeš. Der Antrag auf eine neue Appellation befindet sich derzeit im Genehmigungsverfahren beim Ministerium für Landwirtschaft. „Das gesamte System der Appellation für Weine mit Originalzertifizierung = VOC wird derzeit geändert, so dass in diesem neuen Konzept die VOC Moravia Classique Methode bereits enthalten sein wird. Und sogar in drei Qualitäten nach den sensorischen Eigenschaften und der Mindestdauer der Flaschenreife nach der zweiten Gärung als Classic, Reserve und Extra Reserve“, bemerkt Prokeš.

Barbora Vojtová

Aktuell auf der deutschen Website

Vergewaltigte Rusalka

       ·   16.02.2024
"Danuš, du weißt, dass ich nicht aggressiv bin. Aber wenn der Regisseur jetzt vor mir stünde, wüsste ich nicht, was ich mit ihm machen würde", erklärte Johanna zehn Minuten nach Beginn der Premiere von Rusalka

Wasser wird zur Spielregel

       ·   13.02.2024
Sie lebt in Hamburg, doch ihre Familienwurzeln reichen bis nach Indonesien. Die Bildende Künstlerin und Fotografin Janina Oeij spricht über ihre Wasser- Faszination, die sie in ihren Werken auffängt.

Aktuell auf der tschechischen Website

Zrnko, které spojuje svět

       ·   20.02.2024
To je káva Dallmayr, synonym pro kvalitu a nadstandardní servis. Milovníky kávy spojuje tento lahodný nápoj po celém světě více než 300 let.

Znásilněná Rusalka

       ·   16.02.2024
"Danuš, víš že já agresivní nejsem. Ale kdyby přede mnou teď stál režisér, nevím, co bych s ním udělala," vyhlásila Johanna deset minut po začátku premíéry Rusalky ve Státní opeře Unter den Linden v Berlíně.

Voda je pravidlem hry

       ·   13.02.2024
Žije v Hamburku, ale její rodinné kořeny sahají až do Indonésie. Vizuální umělkyně a fotografka Janina Oeij hovoří o své fascinaci vodou, kterou zachycuje ve svých dílech.