Archiv
Lesen Sie

Berliner Tschechin im Jazz-New York

Martina Barta, tschechische Jazzsängerin, lebt ein kosmopolitisches Leben. Mit Wohnsitz in Berlin, wo sie Jazzgesang und Hornspiel studierte, hält sie sich nun wiederum in New York auf, wo sie an der renommierten Manhattan School of Music ihr Masterstudium absolviert. Das anspruchsvolle Studium konnte sie auch dank des aus Deutschland erworbenen Stipendiums antreten.
© Peter Andreas Hassiepen
Lesen Sie

Dorothee Elmiger: Der Text ist Material, das ich zur Verfügung stelle

Genuss, Konsum, Geld, Träume, Lotto, Zucker. Dorothee Elmiger, die erfolgreichste schweizerische Autorin der Gegenwart, wird vor allem für die experimentelle Form ihrer Bücher gelobt, in denen sie überraschende Zusammenhänge zwischen gesellschaftlichen und politischen Themen findet. Der gebürtigen Wetzikerin wurden bereits drei Bücher veröffentlicht, für die sie jeweils eine Nominierung für den renommierten Schweizer Buchpreis erhielt. Ihre Texte wurden in viele Sprachen übersetzt, die Übersetzung ins Tschechische fehlt aber immer noch. Für das N&N Magazin erzählt sie über ihr neustes Werk ‚Aus der Zuckerfabrik‘, über Inspiration und über ihre Wahrnehmung von Kritik.
Lesen Sie

Michael Müller: Die Bürgermeister spielen in der Politik eine immer größere Rolle

Mit der Einwohnerzahl und Größe der Städte wächst auch deren nationale und internationale Bedeutung. „Es wundert mich nicht, dass Bürgermeister auch international wahrgenommen werden, wenn sie sich kritisch äußern,“ erklärte der regierende Bürgermeister von Berlin Michael Müller im Gespräch mit dem N&N Bookmag, auf die Erinnerung der Situation, wie sich z. B. sein Prager Amtskollege Zdeněk Hřib auf den Seiten der größten Zeitungen der Welt gegen den chinesischen Druck verwahren konnte. Michael Müller regierte Berlin 7 Jahre bis kurz vor Weihnachten 2021.
Lesen Sie

Jaroslav Rudiš: Uns verbinden die Geschichte, die Züge, das Bier, aber auch die Einsamkeit

Jaroslav Rudiš ist einer der erfolgreichsten tschechischen Schriftsteller dieses Jahrtausends. Er hat auch Drehbücher für Filme geschrieben, die auf seinen Büchern basieren (Alois Nebel, Grandhotel), und er hat auch Theaterstücke und Hörspiele geschrieben. Er lebt nun seit langem in Berlin und hat sein letztes, hochgelobtes Buch, Winterbergs letzte Reise, auf Deutsch geschrieben. Nach drei Jahren wurde es in diesem Herbst in tschechischer Sprache veröffentlicht, kurz nach dem ihm der deutsche Bundespräsident das Bundesverdienstkreuz verliehen hatte.
Lesen Sie

Architekt Adam Gebrian: Prag ist eine Stadt mit enorm großem Potenzial, das noch lange nicht ausgeschöpft ist

Eine Stadt mit einem öffentlichen Raum riesigen Ausmaßes, den aber viele Menschen nicht zu schätzen wissen und der daher auch nicht genutzt wird, das ist Prag nach Ansicht von Adam Gebrian. Der Architekt, der sich mit der Lebensqualität in der Stadt befasst, sieht den Grund für diesen Zustand vor allem in der Wahrnehmung der Bewohner der tschechischen Metropole, die das urbane Umfeld meist eher als einen Raum für den Verkehr zwischen Arbeit und Wohnung betrachten und ihre Wochenenden lieber außerhalb der Stadt verbringen. In Prag besteht also kein Bedarf an einem hochwertigen öffentlichen Raum, wo man getrost den ganzen Tag verbringen könnte. Dabei sind nicht immer große Investitionen erforderlich, oft reicht schon ein Detail, sei es ein Trinkbrunnen, ein bequemer Durchgang oder ein Übergang über die Straße, um einen Ort angenehmer zu machen.
Lesen Sie

Wolfgang Bremm von Kleinsorgen: „Unsere Mobilität wird sich verändern – Sie werden davon begeistert sein!“

Der Generaldirektor von Mercedes-Benz für Mittel- und Osteuropa hat seinen Wohnsitz in Prag. Er zog mit der ganzen Familie hierher, unweit von Prag feierte er sogar seine Hochzeit und sein zweiter Sohn ist hier geboren. Er mag Spaziergänge durch das historische Zentrum und in der Tschechischen Republik bewundert er die Architektur und die faszinierende Natur. Einer der sich am stärksten wandelnden Industriezweige ist die Automobilindustrie. Neue elektrische Antriebe, alternative Dienste in Verbindung mit dem Besitz von Automobilen und die schnelle Entwicklung der Technologie ändern unsere Sichtweise auf das Fahrzeug als unentbehrlichen Bestandteil unseres Lebens.
Lesen Sie

Janek Rubes: Ich versuche, meinen moralischen Kompass in der richtigen Richtung zu halten

Janek Rubes, ein Pionier der Videoinhalte, und sein Partner Honza Mikulka gründeten letztes Jahr einen neuen YouTube-Kanal für das tschechische Publikum, Kluci z Prahy (Jungs aus Prag). Ihr Hauptkanal, Honest Guide, hat bereits fast eine Million Benutzer, so dass ihre Reisetipps oder Berichte über betrügerische Praktiken in Prag buchstäblich Touristen aus aller Welt erreichen. Beliebt sind sein „Scamfie“ – ursprünglich ein Selfie, gemacht vor einer betrügerischen Geldwechselstube, das Schneiden von Liebesschlössern auf der Karlsbrücke oder seine Abneigung gegen Baumstriezel. Im Dezember feiert er seinen 34. Geburtstag.