Sculpture Park 2023: Spektakuläre Ausstellung wird auf Schloss Bechyně gezeigt

Chen Zhen, Matěj Frank, Krištof Kintera, Anne Marie Taveres oder Ornaghi & Prestinari … Werke von internationalen Künstlern werden im Sculpture Park auf Schloss Bechyně 2023 präsentiert.

🇨🇿 Tento článek si můžete přečíst i v češtině: Sculpture Park 2023: Velkolepá expozice je k vidění na zámku Bechyně

Im Areal des bedeutenden Kulturdenkmals aus dem 16. Jahrhundert sind dank der  Galerie Continua Kunstobjekte von renommierten Persönlichkeiten aus aller Welt zu sehen. Sie reflektieren grundlegende Themen der menschlichen Existenz, Menschenrechte und Freiheit.


Im Mittelpunkt der von Lucie Drdová kuratierten Exposition steht das Objekt “Back to Fullness, Face to Emptiness” des chinesisch-französischen Künstlers Chen Zhen, das 2009 auf der Biennale Arte in Venedig zu sehen wurde. Chens Werk symbolisiert durch einen Metallglobus eine Welt, die mit Stühlen aus verschiedenen Ländern übersät ist. Ergänzt wird es durch einen chinesischen Text in roter Neonfarbe, der sich mit den Menschenrechten beschäftigt.


Eine neue Tradition hat begonnen

Die Besucher können die Kunswerke nicht nur im Schlosspark, sondern auch im dortigen Kornspeicher bewundern. Dort treffen sie auf die humorvollen Interventionen “Together” von Nedek Solakov und Jiří Kovanda. Die Kunstobjekte von Anna Maria Taveres, Kristof Kintera und Tereza Štětinová beschäftigen sich mit Themen wie nationale Identität, Grenzüberschreitung und kulturelle Entfremdung, wobei sie brisante Aspekte der zeitgenössischen Existenz untersuchen.

Nach der Ansicht der Initiatoren von Sculpture Park 2023 bietet das in der malerischen südböhmischen Landschaft gelegene Schloss Bechyně ideales Milieu für Diskussionen über das kulturelle Erbe und seine Weiterentwicklung: “Ich habe das Projekt Sculpture Park und zeitgenössische Kunst vor drei Jahren ins Leben gerufen Während der Sommersaison beleben wir das Schloss und seine Umgebung durch Ausstellungen  und machen gleichzeitig auf die internationale zeitgenössische Kunstszene aufmerksam, das alles im Dialog mit der tschechischen Gegenwartskunst. Es ist ein einzigartiges Projekt unter unserer Regie, bei dem wir das Gelände unseres Familienschlosses Bechyně der Öffentlichkeit zugänglich machen”, sagt Nicole Stava, die sich gemeinsam mit ihrer Schwester Sylvia um das Schloss Bechyně kümmert. Sie möchte dort eine kulturelle Plattform für den internationalen Austausch im Bereich der Gegenwartskunst entwickeln: “Ein Jahresprogramm mit Ausstellungen zeitgenössischer Kunstwerke und einem Sculpture Park in Zusammenarbeit mit renommierten Galerien, thematische öffentliche Diskussionen und kurzfristige Künstlerresidenzen werden eine Plattform für unabhängige Kuratoren, Künstler, Galeristen und Vertreter von Kulturinstitutionen in Südböhmen schaffen. All dies entwickeln wir in einem internationalen Kontext”, erklärt Nicole Stava.  Sie fügt hinzu, dass die Auswahl der vertretenen Künstler in enger Kooperation mit dem diesjährigen Partner, der bedeutenden internationalen Galerie Galleria Continua stattgefunden hat. Die Präsentation von ausländischen Künstlern wurde um Werke nahmhafter tschechischer Künstler erweitert, die die Ausstellungskuratorin Lucie Drdová zur Teilnahme an Sculpture Park 2023 eigelanden hat.

Der Sculpture Park 2023 im Schloss Bechyně 2023 verläuft bis zum 30. September 2023. Mehr auf  www.resort-bechyne.cz

Foto: Ondřej Polak

Meistgelesene Artikel im ArtDesign

Aktuell auf der deutschen Website

Von einer Punkprinzessin zur Geschäftsfrau 

       ·   23.04.2024
Gloria von Thurn und Taxis, einstige Punk-Prinzessin, mit toupiertem Haar und grellem Make-up, füllte in den 1980er Jahren die Titelseiten nicht nur der deutschen Presse. Nach dem plötzlichen Tod ihres Mannes Johannes von Thurn und

Gemeinsamer Nenner: Wasser

       ·   15.04.2024
Schauspielerin, Züchter, Heilerin, Imker und Ruderer. Jede Persönlichkeit, eine Gedankenströmung und ein gemeinsamer Nenner: Wasser. Ob als Träne der Trauer oder der Freude, Lebensspender, Inspiration oder Medium. Mehr in der Fotoserie von Michaela Dzurná Machač. 

Aktuell auf der tschechischen Website

Z punkové princezny podnikatelkou

       ·   23.04.2024
Gloria von Thurn-Taxis, někdejší punková princezna s natupírovaným účesem a výstředním make-upem, dobývala v 80. letech minulého století titulní stránky nejen německého tisku. Po náhlé smrti manžela Johanna von Thurn-Taxise, s nímž má tři děti,

Společný jmenovatel: Voda 

       ·   15.04.2024
Herečka, pěstitel, léčitelka, veslař a včelař. Co osobnost, to myšlenkový proud a jeden společný jmenovatel: Voda. Ať už jako slza smutku nebo radosti, životabudič, inspirace, nebo médium. Více ve fotosérii Michaely Dzurné Machač.