Lesen Sie

Die Duftwelt von Markéta Baňková: die Ausstellung in Prag und ihre Kollektion künstlerischer Parfüms

Sie absolvierte die Akademie der Bildenden Künste in Prag, experimentiert mit Netzkunst, verfasste preisgekrönte Bücher und ist Wissenschaftspublizistin. Unlängst hat sie die Parfümerie für sich entdeckt. Markéta Baňková präsentiert die Szenerie von Gerüchen und Düften in einer Ausstellung im Prager Musoleum von David Černý. Die Düfte ihres Parfümhauses Space Fluid bedufteten Anfang Dezember auch die Art & Event Point Černá labuť beim Tschechisch-Deutschen Salon.
Lesen Sie

Politik, Berliner Philharmoniker in Prag sowie visuelle Verse: Der Tschechisch-Deutsche Salon 

In der Art & Event Gallery des Black Swan Media Verlagshauses in Prag fand am 4. Dezember der neunte Tschechisch-Deutsche Salon statt. Auch dieses Mal nahmen daran außergewöhnliche Persönlichkeiten aus der Tschechischen Republik und Deutschland teil: der ehemalige langjährige deutsche Diplomat Arndt Freytag von Loringhoven, der Gründer des Tschechischen Wirtschaftsforums Peter Hradil, die Hamburger Malerin und Fotografin Janina Oeij, der tschechisch-deutsche Saxophonist Joe Kučera sowie die tschechische Schriftstellerin, Wissenschaftsförderin und Parfümeurin Markéta Baňková.
Lesen Sie

Arndt Freytag von Loringhoven: Drei Pfeiler Europas

Tschechien und Deutschland sind sich heute näher als je zuvor, behauptet im Gespräch mit der N&N-Verlegerin, Danuše Siering, Arndt Freytag von Loringhoven, der während seiner Diplomatie-Karriere seinerzeit auch als deutscher Botschafter in Prag und Warschau tätig war. Außerdem erklärt er, warum er Jugendliche schätzt, die sich engagieren und kommentiert die Beziehung von deutschen Kanzlern zu Osteuropa. 
Lesen Sie

Das neue Czech-German Bookmag N&N erscheint. Welche Persönlichkeiten finden Sie dieses Mal darin?

Gloria von Thurn-Taxis, Arndt Freytag von Loringhoven, Josef Mašín, Jan Bílý, Julius von Bismarck, Joe Kučera, René Sion, Janina Oeij, Barbara Vávra, Věra Kirschner, Markéta Baňková, Michaela Fenkl, Renáta Fučíková und viele weitere außergewöhnliche Persönlichkeiten. Lesen Sie die neueste Ausgabe unseres N&N Czech-German Bookmag Herbst/Winter 2023/2024 rechtzeitig vor Weihnachten!
Lesen Sie

Mit Zdeněk Pohlreich über die Köstlichkeiten der deutschen Küche

Sein Name ist ein Synonym für Spitzengastronomie. Zdeněk Pohlreich hat mit seinen Fernsehsendungen die tschechische Sicht auf das Gastgewerbe verändert. Er kann kompromisslos sein, viele mögen nicht seiner Ansicht sein, aber er bleibt sich treu. Mit N&N sprach er darüber, dass die tschechische und deutsche Küche von der amerikanischen und asiatischen Küche überrollt wird. Und dass wir heute leider eine andere Version des Sozialismus ausprobieren.
Lesen Sie

Graf Johann Nepomuk Anna Maria Hypolit Podstatzky-Lichtenstein zur Zeit der Zeitenwende

Sein Großvater saß mit Ferdinand d´Este in dem Wagen in Sarajevo, als der Erzherzog und seine Frau von tödlichen Schüssen getroffen wurden. Der erste Weltkrieg stand unmittelbar bevor…  Der Enkel, Graf Johann Nepomuk Anna Maria Hypolit Podstatzky-Lichtenstein, bereiste in seinem Leben die Welt, bevor er an seinen Geburtsort, in das Familienschloss in Velké Meziříčí in Südmähren, zurückkehrte. Im erhabenen Familiensitz sprachen wir über sein kosmopolitisches Leben, seine Zusammenarbeit mit Otto von Habsburg, die Bedeutung der Europäischen Union und darüber, weshalb ihm das Leben im Schloss gefällt.
Lesen Sie

EU-Politiker Karel Schwarzenberg hingeschieden

Karel Schwarzenberg, ein Adliger und außergewöhnlicher Europäer, ist gestorben. Präsident Petr Pavel verlieh ihm am Nationalfeiertag der Tschechischen Republik am 28. Oktober die höchste staatliche Auszeichnung, den Orden des Weißen Löwen. Aufgrund einer Erkrankung konnte er ihn jedoch nicht mehr persönlich entgegennehmen. „Der Fürst”, wie er in Tschechien genannt wurde, gehörte in der Tschechischen Republik zu den beliebtesten Politikern.
Lesen Sie

Alien auf Hluboká

Das Thema Tod, Sexualität und Technologie. Und ein Oscar für visuelle Effekte für Alien. Bis zum 19. November findet in Hluboká nad Vltavou die Ausstellung Proměny /Metamorphosen. Der Autor ist der weltberühmte Schweizer, Hans Ruedi Giger.
Lesen Sie

Die Hymnedes Palladiums

Das Einkaufs­zentrum Palladium, das bekannte Wahrzeichen des Prager Platzes der Republik, hat eine bedeutende Stellung in der Geschichte der Tschechischen Republik. Josef Kajetán Tyl komponierte hier nämlich während seiner Dienstzeit in der Armee die tschechische Nationalhymne.